jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Verkehrsunfall B131, 22. August

Am 22. August um 18:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Mühllacken zu einem Verkehrsunfall auf der B131 alarmiert. Schon kurz nach der Alarmierung rückten RLFA und RF-Kran in Richtung Unfallstelle aus – das Kommandofahrzeug folgte kurz darauf. In einem Kreuzungsbereich waren ein Moped und ein PKW zusammengestoßen.
An der Einsatzstelle angekommen, wurde die Straße komplett gesperrt, da der verletzte Mopedlenker noch auf der Straße lag und vom Rettungsdienst versorgt wurde. Paralell dazu wurde der Brandschutz sichergestellt. Nachdem der Verletzte vom Samariterbund abtransportiert war und die Unfallaufnahme der Polizei abgeschlossen war wurde von der Mannschaft die Straße gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden. Während der beteiligte PKW seine Fahrt selbstständig fortsetzen konnte, wurde das schwer beschädigte Moped von den Feuerwehrkräften geborgen und an einen gesicherten Abstellplatz verbracht.

Nach einer knappen Stunde waren die Arbeiten beendet und die Mannschaft konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Es waren 18 Feuerwehrmitglieder im Einsatz – zehn weitere standen im Feuerwehrhaus in Bereitschaft.