jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Verkehrsunfall B131, 27. Jänner

BAD MÜHLLACKEN (27.1.2018) Verhältnismäßig glimpflich ging ein Verkehrsunfall auf der B131 bei Bad Mühllacken aus. Der Lenker eines Kleinwagens konnte sich selbst aus seinem auf der Seite liegendem Fahrzeug befreien.

Nachdem am Vormittag bei einem schweren Verkehrsunfall nur vier Kilometer entfernt umfangreiche Rettungsmaßnahmen erforderlich waren, wurde in diesem Fall die Feuerwehr nur für Aufräumarbeiten benötigt.
Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in einem angrenzenden Feld überschlagen. Er war augenscheinlich mit leichten Verletzungen davongekommen und konnte sich entgegen der ersten Meldung selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde der PKW wieder aufgerichtet und mittels Kran wieder auf die Straße gestellt. Zur Vermeidung von weiteren Schäden wurde die Batterie abgeklemmt und in weiterer Folge das Fahrzeug für den Abschleppdienst bereitgestellt.

Nach rund einer Stunde konnten die rund 25 Feuerwehrmitglieder mit den drei Fahrzeugen wieder einrücken. Die wegen des Einsatzstichworts „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ ebenfalls alarmierte FF Landshaag wurde wegen des glimpflichen Ausgangs nicht benötigt.