jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Verklausung mit Kran beseitigt

BAD MÜHLLACKEN (28.12.2018) Durch die starken Regenfälle löste sich am 24.12.2018 ein ca 4m langer und 1,5m breiter Wurzelstock und verkeilte sich beim Wehr des Kraftwerks Niedermühle.

Eine Bergung am 24. Dezember wäre wegen des hohen Wasserstandes im Pesenbach nur mit großem Aufwand möglich gewesen. Weil der Pegel eine sinkende Tendenz zeigte, wurde die Bergung des Treibgutes auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

Am 28. Dezember war der Wasserstand soweit gesunken, dass eine gefahrlose Bergung möglich war. Mit der Greifzange des Krans konnte der Wurzelstock geborgen werden. Mit der Bergung konnt die Gefahr einer weiteren Verklausung im Unterlauf – dort verengt sich das Bachbett – abgewendet werden.

Eine große Hilfe bei der Lagebeurteilung waren die neuen elektronischen Pegelmessstellen in Bad Mühllacken und Niederwaldkirchen. Mit Hilfe der Messergebnisse dieser zwei Messstellen kann der weitere Verlauf des Hochwassers prognostiziert werden.

Erreichbar sind die Messstellen unter folgenden LINKs:

Bad Mühllacken: http://hydro.ooe.gv.at/#3475
Niederwaldkirchen: http://hydro.ooe.gv.at/#3440