jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Küchenbrand, 6. Jänner 2014

SONY DSC

Am 6. Jänner 2014 um 7:07 Uhr wurden alle fünf Feuerwehren der Gemeinde Feldkirchen zu einem Brandeinsatz in der Lauterbachsiedlung alarmiert. Binnen kürzester Zeit rückte das RLFA der FF Bad Mühllacken in Richtung Einsatzort aus. Da das RLFA der FF Bad Mühllacken das ersteintreffende Fahrzeug war, erkundete der Gruppenkommandant die Lage.

 

Diese Erkundung ergab, dass in der Küche eines Reihenhauses ein Brand ausgebrochen war. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und der Besitzer führte mittels eines Handfeuerlöschers einen Löschversuch durch.

Mit diesem Löschversuch konnte er die Flammen soweit eindämmen, dass sich der Brand nicht weiter ausbreitete. Während der Erkundung bereitete der Atemschutztrupp, der sich bereits auf der Anfahrt einsatzbereit gemacht hatte, einen Innenangriff vor.

Mit schwerem Atemschutz und einem Hochdruckrohr ausgerüstet löschte der Trupp die noch immer etwas brennende Kücheneinrichtung. Mit einem Hochleistungslüfter wurde die Wohnung rauchfrei gemacht.

Der Samariterbund Feldkirchen brachte die Bewohner des Hauses wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Durch den Brand wurde die Kücheneinrichtung erheblich beschädigt, auch andere Zimmer des Hauses wurden durch die Rauchausbreitung in Mitleidenschaft gezogen.

Von der FF Bad Mühllacken waren 27 Mann im Einsatz.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC