jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Großbrand, 2. Jänner 2013

Zu einem Großbrand in Gerling wurde die FF Bad Mühllacken mit neun weiteren Feuerwehren am 2. Jänner 2013 um 17:51 alarmiert. Schon bei der Anfahrt waren Rauchschwaden sichtbar. Zwei Atemschutztrupps der FF Bad Mühllacken rüsteten sich bereits auf der Anfahrt mit schweren Atemschutzgeräten aus.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass in einer großen Lagerhalle (etwa 4000 qm) ein Abfallhaufen in Brand geraten war.

Es waren bereits Atemschutztrupps der Feuerwehren Lacken und Herzogsdorf im Einsatz. Diese wurden dann von den Trupps der FF Bad Mühllacken und der weiteren Feuerwehren abgelöst.

Parallel dazu wurde mit Hilfe der TMB Walding das Dach an mehreren Stellen geöffnet, nur so konnte die Halle in einer vertretbaren Zeit rauchfrei gemacht werden. An sämtlichen Eingängen zur Halle wurden insgesamt sechs Hochleistungslüfter positioniert.

Nach drei Stunden war die Halle soweit rauchfrei, dass das Brandgut mit zwei Radladern der betroffenen Firma ins Freie gebracht werden konnte. Dort wurde der teils noch brennende Abfall mit zwei C-Rohren, die von Tank Mühllacken betrieben wurden, abgelöscht.

Gegen 23 Uhr konnte die FF Bad Mühllacken wieder einrücken, das waschen der Gerätschaften nahm nochmals etwa eine Stunde in Anspruch.

Die FF Bad Mühllacken war mit RLFA 2000, RF-K, KDO und insgesamt 25 Mann im Einsatz.

Großbrand_2.1.2012_07

Großbrand_2.1.2012_06

Großbrand_2.1.2012_08

Großbrand_2.1.2012_09

Großbrand_2.1.2012_10

Großbrand_2.1.2012_11

Großbrand_2.1.2012_05

Großbrand_2.1.2012_04

Großbrand_2.1.2012_03

Großbrand_2.1.2012_01

Großbrand_2.1.2012_02