jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Großeinsatz: 10km lange Ölspur

Auf der B131, der B132 und diversen Gemeindestraßen kam es 26. September 2014 auf einer Länge von 10 Kilometer zu erheblichen Behinderungen, weil ein Bus Öl verloren hat. Die Ölspur zog sich von Ottensheim bis zur Donaubrücke in Aschach.

Kurz nach 18:00 Uhr ereigneten sich mehrere kleine Unfälle auf der B131 durch die stark rutschende Fahrbahn. Daraufhin wurden von der Polizei sieben Feuerwehren, darunter auch die FF Bad Mühllacken alarmiert. In unserem Einsatzbereich war hauptsächlich die B132 und die Ortsdurchfahrt betroffen. Von den 20 ausgerückten Feuerwehrmitlgiedern wurde zunächst die Straße mit Ölspurtafeln abgesichert, anschließend wurde Ölbindemittel auf die Fahrbahn aufgebracht. Nachdem die Gefahr für die Verkehrsteilnehmer beseitigt war konnten die Kameraden der FF Bad Mühllacken wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Durch den Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren konnte die Ölspur in etwa 3 Stunden beseitigt und weitere Unfälle vermieden werden. Insegesamt waren über 1000 kg. Ölbindemittel erforderlich. Insgesamt standen bei dem Großeinsatz sieben Feuerwehren mit 18 Fahrzeugen und über 140 Männern und Frauen für drei Stunden im Einsatz.

IMG_9969 IMG_9974 IMG_9979