jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Verkehrsunfall im Bergheim, 10. April

Um kurz nach 14 Uhr wurde zunächst die Freiwillige Feuerwehr Landshaag zu Äufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall bei Bergheim alarmiert. Im dortigen Kreuzungsbereich waren ein PKW mit Anhänger und ein Kleinlastwagen kollidiert. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert. Beim Kleinlaster wurde der Dieseltank beschädigt, sodass Treibstoff austrat. Der Anhänger des PKW wurde vom Zugfahrzeug getrennt und kam auf der anderen Straßenseite zum liegen. Die drei beteiligten Personen hatten großes Glück – sie überstanden den Unfall ohne schwere Verletzungen, nur ein Lenker musste vom Samariterbund ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Nachdem die Erstmaßnahmen, das Absichern der Unfallstelle sowie das Auffangen des austretenden Treibstoffs, eingeleitet waren wurde aufgrund der komplizierten Bergung der Unfallfahrzeuge die Freiwllige Feuerwehr Bad Mühllacken nachalarmiert. Mit einer Seilwinde wurden sowohl der PKW als auch der Klein-LKW geborgen und dem Abschleppdienst übergeben.
Nach etwa zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die FF Landshaag war mit 12 Mann, die FF Bad Mühllacken mit 17 Mann im Einsatz.
Fotos: FF Landshaag
VU20150410_01
VU20150410_02
VU20150410_03
VU20150410_04
VU20150410_05
VU20150410_06
VU20150410_07