jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider
jQuery Image slider

Küchenbrand in Feldkirchen, 6.10.2015

Am 6. Oktober 2015 wurde die FF Bad Mühllacken gemeinsam mit den vier weiteren Feuerwehren der Gemeinde zu einem Küchenbrand in Feldkirchen alarmiert. Das Rüstlöschfahrzeug der FF Bad Mühllacken traf als erstes am Einsatzort ein – während der Atemschutztrupp den Innenagriff vorbereitete erkundete der Gruppenkommandant die Lage. Von den Bewohnern des Hauses wurde mitgeteilt, dass sich keine Menschen oder Tiere im Objekt befinden und die Küche im 1. Obergeschoß brennen würde. Der Atemschutztrupp ging mit dem HD-Rohr über das Stiegenhaus in die Küche vor und bekämpfte das Feuer. Dabei leistete die Wärmebildkamera abermals wertvolle Dienste.

Währendessen drangen Kräfte der Feuerwehren Feldkirchen und Landshaag über ein Dachfenster ins Objekt ein. Gefahr ging von einem neben dem Haus befindlichen Flüssiggastank aus, die Gefahr konnte durch unterbrechen der Gaszufuhr beseitigt werden. Wegen der schwierigen Wasserversorgung und zur Bereitstellung von weiteren Atemschutztrupps wurden die Feuerwehren Aschach an der Donau und Hartkirchen nachalarmiert. Außerdem wurden die Teleskopmastbühne der FF Walding und das Atemschutzfahrzeug der FF Ottensheim zur Unterstützung hinzugezogen. Nachdem der Dachbereich auch von außen auf Glutnester untersucht worden war konnten die Feuerwehren den Einsatz beenden.

Insgesamt standen 9 Feuerwehren mit 18 Fahrzeugen und über 130 Mann im Einsatz.

IMG_1004

IMG_1011

IMG_1014

 

 

Foto: Philipp Prokesch, FF Landshaag

IMG_3050